Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen Servus und Herzlich Willkommen, auf der Homepage der Jungen Union Miesbach. Schön, dass Du dich entschieden hast, mehr über uns zu erfahren und uns besser kennen zu lernen. Hier hast Du die Möglichkeit, viele Informationen über unsere politische und gesellschaftliche Arbeit zu erhalten.

Bei uns hast Du die Gelegenheit mitzureden, interessante Leute zu treffen und Informationen aus erster Hand zu erhalten. Gestalte Deine Zukunft, gestalte eine junge und moderne Politik.

Wir freuen uns auf Dich!
Herzliche Grüße,
deine Verena Assum
Ortsvorsitzende

Im Bezirk auf Erfolgskurs

am Donnerstag, 23 Juli 2015.

Die JU Ortsvorsitzende und Stadträtin Verena Assum blickt zufrieden auf die Neuwahlen im Bezirksverband der Jungen Union Oberbayern zurück. Sie wurde bei der Versammlung in Freising der zur Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden der JU Oberbayern gewählt.

Assum sieht das große Vertrauen der Delegierten auch als Beweis für die gute Arbeit der Jungen Union in der Region Miesbach. „Ich freue mich auf die Herausforderung, die Junge Union Oberbayern in den kommenden beiden Jahren thematisch noch breiter aufzustellen. Viele Themen, die uns in der Region betreffen, sind nur in Zusammenarbeit mit den Nachbarlandkreisen zu lösen.

Ziele weitgehend erreicht

Geschrieben von Verena Assum am Montag, 30 März 2015. veröffentlicht in JU Miesbach

Verena Assum blickt auf zwei erfolgreiche Jahre zurück

In ihrem Bericht blickt die Vorsitzende Verena Assum auf die Vielzahl an Terminen und auf zwei überwiegend erfolgreiche Jahre zurück. Die beiden Jahre waren geprägt von den Wahlkämpfen, schließlich wurden auf allen Ebenen neu gewählt. Bei den Bundestags-, Landtags- und Bezirkstagswahlen hat die CSU sehr gut abgeschnitten – stark unterstützt wurde diese auch immer von der Jungen Union – bei den Kommunalwahlen aber hatten diese aus bekannten Gründen zu kämpfen. „Obwohl die CSU im Miesbacher Stadtrat zwei Plätze verloren hat, haben wir es geschafft, die JUler zu verdoppeln.“, freut sich Assum, „Die Verluste im Kreistag waren aber zu hoch um hier noch Punkten zu können.“ Die Junge Union hatte bereits im Wahlkampf betont, dass es um Sachpolitik und nicht um Parteipolitik geht, deshalb nutzen sie auf Kreisebene nun gern die Gespräche mit dem Grünen Landrat zum Austausch.

Die JU Miesbach hatte sich zudem vorgenommen, die Zusammenarbeit mit den benachbarten Verbänden zu verstärken. Gemeinsame Veranstaltungen und der kontinuierliche Austausch mit dem Ortsverband der Jungen Union Schliersee-Hausham waren die Folge.

Junge Union begrüßt die Auswahl des Gymnasiums Miesbach als Pilotschule für die Mittelstufe plus

am Freitag, 13 März 2015.

Pressemitteilung der JU Miesbach und JU Schliersee-Hausham

beiden JU Ortsvorsitzenden Verena Assum (Miesbach) und Max Greinwald (Schliersee-Hausham) freuen sich sehr darüber, dass das Gymnasium Miesbach als Pilotschule für die Mittelstufe plus ausgewählt wurde.

„Wir gratulieren Herrn Direktor Dlugosch, dass sich sein Einsatz gelohnt hat und die Bewerbung des Gymnasium Miesbach berücksichtigt wurde.“, so die beiden Ortsvorsitzenden, „Unsere Gemeinden sind geprägt vom Engagement in den Vereinen! Durch die Mittelstufe plus wird der Nachmittagsunterricht weitgehend reduziert, sodass den Jugendlichen wieder mehr Zeit für außerschulisches Engagement bleibt.“ „Ich glaube, dass die Mittelstufe Plus ein wichtiger Schritt ist um die Mängel des G8 auszubessern.“, meint Assum aus Miesbach, „Ich durfte mein Abitur noch im G9 machen und habe insbesondere die vielen Stunden Nachmittagsunterricht des G8 als Argument gegen die 8-jährige Gymnasialzeit betrachtet.“

©2014 - Junge Union Ortsverband Miesbach

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online